Einfaktorielle MANOVA

Einfaktorielle MANOVA: Voraussetzung #5: Linearität überprüfen

Linearität ist die nächste Voraussetzung der einfaktoriellen MANOVA, die wir überprüfen. Die MANOVA geht davon aus, dass eine lineare Beziehung zwischen allen Paaren abhängiger Variablen für jede Stufe unseres Faktors nominalskalierte VariableLehrmethode besteht. Sollte keine oder nur eine schwache lineare Beziehung bestehen, ist dadurch die Power des Verfahrens gemindert.

In unserem Beispiel haben wir zwei abhängige Variablen, intervallskalierte VariableZufriedenheit und intervallskalierte VariableErgebnis, die wir mittels eines Streudiagramms auf Linearität überprüfen werden. Dazu müssen wir im ersten Schritt die Datei nach unserem Faktor aufteilen und dann im zweiten Schritt die Streudiagramme erstellen lassen. Am Ende müssen wir noch die Aufteilung entfernen, da wir sie für die weiteren Analysen nicht mehr benötigen und die Ergebnisse durch die Aufteilung verfälscht werden würden.

Grafiken erstellen

Als nächstes erstellen wir die eigentlichen Streudiagramme.

  1. Die Streudiagramme erstellen wir mit dem Dialog zur Diagrammerstellung unter Grafik > Diagrammerstellung…

    Einfaktorielle MANOVA: Diagrammerstellung Menü


  2. Eventuell sehen wir am Anfang das folgende Dialogfenster. Dies können wir einfach mit einem Klick auf OK bestätigen.

    Einfaktorielle MANOVA: Diagrammerstellung Startfenster


  3. Jetzt sind wir im eigentlichen Diagrammerstellungsdialog. Wir wollen eine Streudiagramm-Matrix mit den Variablen erstellen. Dazu wählen wir im unteren Bereich links zuerst Streu-/Punktdiagramm

    Einfaktorielle MANOVA: Diagrammerstellung Dialogfenter


  4. …dann ziehen wir das Icon der Streudiagramm-Matrix von unten in den Bereich oben, wie in der Abbildung unten.

    Einfaktorielle MANOVA: Diagrammerstellung Dialogfenter (drag'n'drop)


  5. Unser Dialogfenster müsste so wie unten aussehen.

    Einfaktorielle MANOVA: Diagrammerstellung Dialogfenter (drag'n'drop, ausgefüllt)


  6. Als nächstes tragen wir unsere abhängigen Variablen in das Feld Streumatrix? ein. Dazu selektieren wir alle abhängigen Variablen, die in unser Modell aufgenommen werden sollen, auf der rechten Seite und ziehen sie in das Feld Streumatrix?, wie in der Abbildung unten.

    Einfaktorielle MANOVA: Diagrammerstellung Dialogfenter (ausgefüllt)


  7. Jetzt können wir das Diagramm mit einem Klick auf OK erstellen lassen.

Im nächsten Schritt schauen wir uns die Ausgabe an und überprüfen die Linearität.