gepaarter t-Test

Gepaarten t-Test in SPSS berechnen

Jetzt geht es an die eigentliche Berechnung des gepaarten t-Tests. Hierfür benötigen wir die Variable BDI_diff nicht mehr.

  1. Um einen gepaarten t-Test durchzuführen, gehen wir zu Analysieren > Mittelwerte vergleichen > T-Test bei verbundenen Stichproben…

    gepaarter t-Test


  2. Es öffnet sich dieses Dialogfenster.

    Hier können wir SPSS sagen, welche Variablen wir analysieren wollen. Diese Variablen tragen wir in das Feld Paarige Variablen ein. Wir tragen sie in das entsprechende Feld ein, indem wir sie selektieren und auf drücken. Alternativ können wir sie auch per Drag-and-Drop in das Feld ziehen.

    gepaarter t-Test Dialogfenster


  3. Wir wollen wissen, ob es einen Unterschied zwischen der ersten und der zweiten Messung des BDI gibt. Bei Variable 1 tragen wir eine der beiden Variablen ein und bei Variable 2 die andere. Für die reine Signifikanz ist die Reihenfolge egal. Das einzige was sich durch die Reihenfolge ändern wird, ist das Vorzeichen der Mittelwertsdifferenz in der Ausgabe später.

    Für unseren Beispieldatensatz würde das ausgefüllte Dialogfenster so aussehen:

    gepaarter t-Test (ausgefüllt)


  4. Mit einem Klick auf Optionen… öffnet sich ein Dialogfenster mit weiteren Einstellmöglichkeiten.

    Wenn wir nur ein Paar von Variablen analysieren wollen, ist es egal, ob wir Fallausschluss Test für Test oder Listenweiser Fallausschluss wählen. Bei mehr als zwei Paaren wird bei Fallausschluss Test für Test lediglich das eine Paar von der Analyse ausgeschlossen, falls eine der beiden Variablen einen fehlenden Wert enthält. Bei Listenweiser Fallausschluss wird der gesamte Fall von der Analyse ausgeschlossen, auch wenn nur eine einzige Variable einen fehlenden Wert enthält und andere Variablenpaare ohne Problem hätten berechnet werden können.

    gepaarter t-Test - Optionen


  5. Mit einem Klick auf Weiter bestätigen wir unsere Auswahl…

  6. …und mit einem weiteren Klick auf OK berechnen wir den gepaarten t-Test.

Auf der nächsten Seite schauen wir uns die Ausgabe von SPSS an und besprechen die Auswertung und Interpretation.